Über uns Projekt KG+ Bezirk Affoltern Veranstaltungen und Projekte Bezirkskirchenpflege Downloads Links  

Mitenand - Freiwillige unterstützen Familien

mitenand: Freiwillige unterstützen Familien

Ein Projekt der Reformierten Kirche Affoltern a. A. in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendzentrum kjz und weiteren Kirchgemeinden zur Unterstützung und Entlastung junger Familien im Bezirk Affoltern. Dafür werden engagierte und kinderliebende Freiwillige gesucht.
mehr...

Möchten sie einer jungen Familie zur Seite stehen?
Hier gelangen sie zum Flyer mit mehr Informationen: Flyer für Freiwillige

Wachsen Ihnen die vielfältigen Herausforderungen im Familienalltag manchmal über den Kopf?
Hier gelangen sie zum Flyer mit mehr Informationen: Flyer für Familien

_________________________________________________________________________

Das Projekt «mitenand» wächst und will weiter wachsen!

Seit dem Start des Projekts «mitenand» im September 2017 konnten bereits 16 Familien aus dem Bezirk Affoltern vorübergehend oder längerfristig von der Unterstützung durch eine freiwillige Bezugsperson profitieren. Zum Beispiel jene Mutter, die wegen einer postnatalen Depression hospitalisiert war und sich nach ihrer Entlassung aus dem Spital in ihrem anspruchsvollen Alltag mit Kleinkind, Haushalt und Erwerbsarbeit wieder zurechtfinden muss. Oder die fremdsprachige Familie mit drei Kindern, die manchmal überfordert ist vom ganzen Papierkram mit Schule und Behörden. Oder auch die Mutter von vier Vorschulkindern, die froh ist, wenn eine Ersatzoma zwischendurch mal die Kinder übernimmt. Sie alle sind dankbar, dass jemand sie regelmässig besucht und ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht.

Zwischen den Familien und ihren jeweiligen Bezugspersonen sind Beziehungen und Freundschaften gewachsen, die auch den Freiwilligen viel Positives bringen. Sie freuen sich über das Vertrauen der Mütter und über die Entwicklungsschritte der Kinder. Gemeinsame Erfahrungen und Erlebnisse wie etwa Spaziergänge, Ausflüge oder Spiele zuhause schaffen emotionale Verbindungen zwischen den Beteiligten.

Grosse Nachfrage nach Unterstützung
Die Nachfrage nach freiwilligen Bezugspersonen ist gross. Noch warten mehrere Familien aus verschiedenen Gemeinden auf eine solche Begleitung. Wir suchen deshalb weitere Frauen und Männer, die eine Familie besuchen und im Alltag unterstützen möchten.

Wäre das vielleicht etwas für Sie? Sie brauchen keine besonderen Fachkenntnisse. Wichtig sind etwas freie Zeit, Freude an Kindern, Zuverlässigkeit und Diskretion. Wir bieten Ihnen regelmässigen Erfahrungsaustausch in der Gruppe, interessante Weiterbildungen, Spesenentschädigung und Versicherungsschutz.

Bitte melden Sie sich bei uns. In einem persönlichen und unverbindlichen Gespräch klären wir die gegenseitigen Erwartungen und beantworten Ihre individuellen Fragen, damit Sie eine gute Entscheidungsgrundlage für oder gegen ein Engagement im Projekt «mitenand» haben. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt: Gabriela Bregenzer, Sozialdiakonin der ref. Kirche Affoltern, Telefon 044 552 01 88, Email senden

 
Hier geht es zu den Veranstaltungen im Bezirk
mehr...
Hier geht es zu den Informationen über das Projekt KG+ (KirchGemeindePlus) im Bezirk Affoltern a.A.
mehr...